Fragebogen

Freier Beruf oder Gewerbe?

Handelt es sich bei Ihrer geplanten Existenzgründung um einen "Freien Beruf" oder um ein "Gewerbe". Diese Frage steht am Anfang jeder Selbständigkeit. Somit noch vor jedem Tätigwerden. Denn mit einer Gewerbeanmeldung kommen Sie unter Umständen nicht mehr in den Genuss der Vergünstigungen für "Freiberufler".


Positive Merkmale der "Freien Berufe":

  • keine Gewerbeanmeldung
  • keine Gewerbesteuer
  • keine Doppelte Buchführung
  • NUR steuerliche Anmeldung beim Finanzamt
  • NUR Einnahme-Überschuss-Rechnung (EÜR)



  • Zur Kenntnisnahme und Beachtung:

    Dieser Test soll nur erste Hinweise geben und erhebt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Obwohl er mit größtmöglicher Sorgfalt und nach den Vorschlägen von Dr. Willi Oberlander "Institut für Freie Berufe Nürnberg", erstellt, kann keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit übernommen werden.

    Hinweis: Wegen der besseren Lesbarkeit wird in diesem Test auf die Ausweisung der weiblichen und männlichen Form verzichtet und ausschließlich die Kurzform (männlich) gewählt. Gemeint ist jedoch stets sowohl die weibliche als auch die männliche Form.