… fast alle Investitionen eines Unternehmers mit öffentlichen Mitteln gefördert werden können?

 

Beispielhaft können genannt werden: der Erwerb von Grundstücken und Gebäuden; die gewerblichen Baukosten; der Kauf von Maschinen, Anlagen, Fahrzeugen und Einrichtungen; die Betriebs- und Geschäftsausstattung; immaterielle Investitionen in Verbindung mit Technologietransfers; die Übernahme eines bestehenden Unternehmens oder die Unternehmensbeteiligung.

 

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns unter:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vergessen Sie nicht, uns Ihre Telefonnummer mitzuteilen, damit wir Sie anrufen können.

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

 Auf der Suche nach dem richtigen Fördermittel-Berater?

Wussten Sie schon, dass... ?

… Unternehmen nur einen vergünstigten Zinssatz ab 0,85 Prozent bei Krediten für Umweltschutzmaßnahmen zahlen müssen? Gefördert werden können Investitionen in Energieeffizienzmaßnahmen wie z.B. in den Bereichen der Haus- und Energietechnik, der Gebäudehülle, dem Maschinenpark, der Prozesskälte und –wärme, der Wärmerückgewinnung / Abwärmenutzung, der Mess-Regel- und Steuerungstechnik, der Informationstechnik sowie der Sanierung eines Gebäudes.